AGB

AGB`s der Movanu.de Plattform für die Nutzung der Leistungen von movanu.de aufgeteilt in Teil A (allgemeine Bestimmungen und Teil B (ergänzende Bestimmungen)

Für das Rechtsverhältnis zwischen der Firma Movanu, und den Nutzern des Portals Movanu.de (nachfolgend: Kunde) gelten ausschließlich die nachstehenden Nutzungsbedingungen.

Das Portal Movanu.de bietet Speditionen die Möglichkeit, freie Ladeflächen potentiellen Kunden gegen Entgelt zur Verfügung zu stellen. Kunden können über movanu.de bei Speditionen Transportfahrten für ihre Zwecke buchen. So finden Kunden auf dem Portal movanu.de u.a. Transporte für einzelne Güter (einzelne Möbelstücke/Beiladungen), komplette Umzüge, Fahrzeug-/sowie Klaviertransporte. Kunden des Portals movanu.de sind sowohl Verbraucher (§ 13 BGB) als auch Unternehmer (§ 14 BGB). Für den Kunden ist stets erkennbar, welche Spedition er beauftragt hat. Die jeweilige Spedition wird Vertragspartner des Kunden.

Teil A allgemeine Bestimmungen


§ 1 Gegenstand der Nutzungsbedingungen

(1) Der Portalbetreiber stellt auf www.movanu.de das Portal movanu.de zur Verfügung, über welches sich Kunden über die Angebote der registrierten Speditionen informieren und Verträge mit Speditionen über den jeweils gewünschten Transport abschließen können.

(2) Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Zurverfügungstellung der Dienste durch den Portalbetreiber unter der URL https://www.movanu.de und die Nutzung der Dienste durch den Kunden.


§ 2 Dienstleistungsangebote

(1) Der Portalbetreiber bietet dem Kunden auf dem Portal movanu.de die Möglichkeit, bei unterschiedlichen Speditionen zu buchen.

1.1 Bei den Dienstleistungsangeboten handelt es sich nicht um solche des Portalbetreibers. Er ist weder Auftraggeber noch Anbieter der hier angebotenen Dienstleistungen. Der Portalbetreiber hat insoweit lediglich eine Vermittlerfunktion. Er wird somit nicht in die Erfüllungspflichten der Spedition aus dem Vertrag einbezogen. Unsere Funktion besteht darin, ein Forum anzubieten, wo sich potenzielle Auftraggeber von Transportdienstleistungen (Käufer) und Unternehmen, die Transportdienstleistungen anbieten (Anbieter), finden können.

1.2 Es ist die Aufgabe beider Parteien, sich gegenseitig auf der Basis der angefragten Dienstleistungen und der von jeder der Parteien angebotenen Vertragsbedingungen und Vergütungen auszuwählen. Wir geben keinerlei Zusicherungen in Bezug auf die Fähigkeit einer Partei zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen. Die einzelnen Dienstleistungen werden von den jeweiligen Speditionen angeboten. Die Transportverträge werden ausschließlich zwischen dem Kunden und der jeweiligen Spedition geschlossen, bei der der Kunde die Dienstleistungen auf dem Portal movanu.de gebucht hat. Für den Kunden ist stets erkennbar, welche Dienstleistungen von welcher Spedition angeboten werden, mithin wer sein Vertragspartner wird. (nach Beauftragung über movanu.de)

(2) Für die Vertragsbeziehung zwischen dem Kunden und der jeweiligen Spedition gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Spedition.

Auch sind die Speditionen für die Richtigkeit und Vollständigkeit ihrer Angebote einschließlich der damit verbundenen Kosten und Vertragsbedingungen selbst verantwortlich.

Alternative Streitbeilegung: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/

(3) Wir können unter bestimmten Umständen auf unser Recht, eine Vermittlungsgebühr zu erhalten, freiwillig verzichten, jedoch steht jeder derartige Verzicht vollständig in unserem eigenen Ermessen und erfolgt ohne Anerkenntnis einer Rechtspflicht hierzu.

(4) Kunden haben die Möglichkeit, ihre gespeicherten Daten jederzeit zu ändern. Speditionen haben Einsicht in die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses angegebenen Daten (Namen, Adressen, Kontakt- Informationen) sowie die nachträglich geänderten Daten, insofern mindestens ein Dienstleistungsvertrag besteht oder bestand.

§ 3 Inhalte

Die nachfolgenden Standards gelten für sämtliche Inhalte, die Sie auf unserer Webseite posten. Die Standards gelten für jeden einzelnen Beitrag und auch für die Beiträge als ganzes wie folgt. 

Beiträge müssen: 

1. tatsachenbezogen sein
2. mit dem im jeweiligen Land geltenden Recht übereinstimmen Beiträge dürfen nicht:
1. drohend, verleumderisch, obszön, unanständig, beleidigend, pornografisch oder ausfallend sein, es darf keinen Rassenhass anstacheln oder diskriminierend, bedrohlich, skandalös, aufhetzerisch oder blasphemisch sein, Vertrauen brechen oder Privatsphären verletzen, oder Ärgernis oder Schwierigkeiten verursachen;
2. die Diskriminierung aufgrund von Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung oder Alter fördern.
3. Urheberrechte-/ oder Markenrechte anderer verletzen
4. rechtswidrige Handlungen fördern oder für Sie werben
5. einen anderen zu belästigen, zu verärgern, zu beschämen, zu beunruhigen oder zu stören.
6. sich für eine andere Person auszugeben oder die eigene Identität oder die Verbindung zu einer anderen Person falsch darzustellen.
7. Inhalte enthalten, die obszön, anstößig, hasserfüllt oder aufrührerisch sind oder mit denen für sexuell eindeutiges Material oder für Gewalt geworben wird.

§ 4 Kündigung

(1)Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Anmeldung auf unserem Portal bzw. die Nutzung unseres Portals auf Verletzung unserer vorliegenden Nutzungsbedingungen zu prüfen und, falls gegen die Nutzungsbedingungen verstossen wird, die folgenden Massnahmen zu ergreifen:
a) Verwarnung gegen Sie aussprechen
b) sofortiger, vorübergehender oder endgültiger Ausschluss von unserer Plattform
c) weitere rechtliche Maßnahmen gegen Sie

§ 5 Schutz der Inhalte, Verantwortlichkeit für Inhalte Dritter

(1) Die auf dem Portal movanu.de verfügbaren Inhalte sind überwiegend geschützt durch das Urheberrecht oder durch sonstige Schutzrechte und stehen jeweils dem Portalbetreiber, den Speditionen oder sonstigen Dritten zu, welche die jeweiligen Inhalte zur Verfügung gestellt haben. Die Zusammenstellung der Inhalte als solche ist ggf. geschützt als Datenbank oder Datenbankwerk iSd. §§ 4 Abs. 2, 87a Abs. 1 UrhG. Der Kunde darf diese Inhalte lediglich gemäß diesen Nutzungsbedingungen sowie im auf dem Portal movanu.de vorgegebenen Rahmen nutzen.

(2) Der Portalbetreiber führt bei Inhalten Dritter keine Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Rechtmäßigkeit durch und übernimmt daher keinerlei Verantwortung oder Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Aktualität der Inhalte Dritter. Dies gilt auch im Hinblick auf die Qualität der Inhalte Dritter und deren Eignung für einen bestimmten Zweck, und auch, soweit es sich um Inhalte Dritter auf verlinkten externen Webseiten handelt.

§ 6 Einstellen von eigenen Inhalten durch den Kunden

(1) Der Kunde kann unter Beachtung der nachfolgenden Regelungen auf dem Portal movanu.de Bewertungen bezüglich der erhaltenen Dienstleistungen, der Speditionen und der bereitgestellten Inhalte einstellen und damit für Dritte verfügbar machen.

(2) Mit dem Einstellen von Inhalten räumt der Kunde dem Portalbetreiber jeweils ein unentgeltliches und übertragbares Nutzungsrecht an den jeweiligen Inhalten ein, insbesondere

2.1 - zur Speicherung der Inhalte auf dem Server vom Portalbetreiber sowie deren Veröffentlichung, insbesondere deren öffentlicher Zugänglichmachung (z. B. durch Anzeige der Inhalte auf dem Portal movanu.de),
2.2 - zur Bearbeitung und Vervielfältigung, soweit dies für die Vorhaltung bzw. Veröffentlichung der jeweiligen Inhalte erforderlich ist, und
2.3 - zur Einräumung von – auch entgeltlichen – Nutzungsrechten gegenüber Dritten an den Inhalten des Kunden entsprechend § 7.

(3) Der Kunde ist für die von ihm eingestellten Inhalte voll verantwortlich. Der Portalbetreiber übernimmt keine Überprüfung der Inhalte auf Vollständigkeit, Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Aktualität, Qualität und Eignung für einen bestimmten Zweck.

Der Kunde erklärt und gewährleistet gegenüber dem Portalbetreiber somit, dass er der alleinige Inhaber sämtlicher Rechte an den ihm auf dem Portal movanu.de eingestellten Inhalten ist oder aber anderweitig berechtigt ist (z. B. durch eine wirksame Erlaubnis des Rechteinhabers), die Inhalte auf dem Portal movanu.de einzustellen und die Nutzungs- und Verwertungsrechte nach dem vorstehenden Absatz (2) zu gewähren.

(4) Der Portalbetreiber behält sich das Recht vor, das Einstellen von Inhalten abzulehnen und/oder bereits eingestellte Inhalte ohne vorherige Ankündigung zu bearbeiten oder zu entfernen, sofern das Einstellen der Inhalte durch den Kunden oder die eingestellten Inhalte selbst zu einem Verstoß gegen unsere AGB`s geführt haben oder konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass es zu einem schwerwiegenden Verstoß gegen unsere AGB s kommen wird. Der Portalbetreiber wird hierbei jedoch auf die berechtigten Interessen des Kunden Rücksicht nehmen und das mildeste Mittel zur Abwehr des jeweiligen Verstosses wählen.

(5) Es darf kein Teil der Website ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung auf einer anderen Website reproduziert oder gespeichert oder in öffentliche oder private elektronische
Datenabfragesysteme oder –Dienstleistungen mit aufgenommen werden. (6) Sie dürfen die Papierkopien oder digitalen Kopien des Materials, das Sie ausgedruckt oder
heruntergeladen haben, auf keine Weise verändern.


§ 7 Unsere Haftung

Folgendes wird hiermit im gesetzlich gestatteten Umfang ausgeschlossen:
-Das auf unserer Webseite dargestellte Material wird ohne Garantien, Bedingungen oder Gewährleistungen in Bezug auf seine Richtigkeit zur Verfügung gestellt. Im gesetzlich zulässigen
Rahmen schließen wir hiermit Folgendes ausdrücklich aus:
-Alle Bedingungen, Gewährleistungen und sonstige Regelungen, die andernfalls nach Gesetz, Gewohnheitsrecht oder Billigkeitsrecht stillschweigend Anwendung finden könnten.
-Jegliche Haftung für unmittelbare, mittelbare oder Folgeschäden, die einem Nutzer im Zusammenhang mit unserer Webseite oder ihrer Nutzung, der Unfähigkeit zu ihrer Nutzung oder aufgrund der Folgen der Nutzung unserer Webseite entstehen, sowie für Webseite, die mit ihr durch einen Link verbunden sind, und für sämtliches Material, das auf ihr gepostet ist, einschließlich insbesondere jede Haftung für entgangene Einkünfte oder Umsätze, entgangene Geschäftsmöglichkeiten, Gewinne oder Aufträge, den Verlust erwarteter Einsparungen, Datenverluste und Verluste am Goodwill oder jegliche anderen Schäden oder Verluste, gleich welcher Art und ungeachtet ihrer Entstehung und ob sie durch unerlaubte Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), Vertragsverletzung oder auf andere Weise verursacht sind, selbst wenn sie vorhersehbar waren. Dabei wird vorausgesetzt, dass diese Regelung nicht die
Geltendmachung von Ansprüchen auf Ersatz von Verlusten oder Schäden an Ihnen gehörenden beweglichen Sachen oder von sonstigen Ansprüchen auf Ersatz direkter finanzieller Schäden hindert, die nicht durch eine der oben genannten Kategorien ausgeschlossen sind. -Ortsangaben und Karten werden nur zu Orientierungszwecken zur Verfügung gestellt. Sie stützen sich auf Postleitzahlen und können daher keinen genauen Hinweis zur Lage eines Grundstücks geben. Für die Richtigkeit der Postleitzahlen oder der Ortsangaben wird keine Haftung übernommen.
-Hiervon unbeeinflusst bleibt unsere Haftung für durch unsere Fahrlässigkeit verursachten Tod oder Personenschaden, ebenso wie unsere Haftung für arglistige Täuschung oder Falschdarstellung einer grundlegenden Angelegenheit, oder jegliche andere Haftung, die laut gültigem Gesetz nicht ausgeschlossen oder eingeschränkt werden kann.

§ 8 Datenschutz

(1) Zu den Qualitätsansprüchen des Portalbetreibers gehört es, verantwortungsbewusst mit den persönlichen Daten der Kunden (diese Daten werden nachfolgend „personenbezogene Daten“ genannt) umzugehen. Die sich aus der Nutzung der verfügbaren Dienste ergebenden personenbezogenen Daten werden vom Portalbetreiber daher nur erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit dies zur vertragsgemäßen Leistungserbringung erforderlich und durch gesetzliche Vorschriften erlaubt, oder vom Gesetzgeber angeordnet ist. Der Portalbetreiber wird die personenbezogenen Daten des Kunden vertraulich behandeln sowie entsprechend den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts behandeln und nicht an Dritte weitergeben.

(2) Hierüber hinaus verwendet der Portalbetreiber die personenbezogenen Daten des Kunden nur, soweit der Kunde hierzu ausdrücklich eingewilligt hat. Eine von dem Kunden erteilte Einwilligung kann der Kunde jederzeit widerrufen.

(3) Näheres regelt unsere Datenschutzerklärung.

§ 9 Verlinkungen auf unsere Webseite


-Sie dürfen einen Link auf unsere Homepage setzen, sofern Sie dies auf faire und rechtmäßige Weise tun und nicht unseren Ruf schädigen oder ausnutzen. Sie dürfen einen Link jedoch nicht auf eine Weise setzen, dass der Eindruck irgendeiner Form von Verbindung, Zustimmung oder Billigung von unserer Seite besteht, wo eine solche nicht existiert. Desweiteren dürfen Sie keinen Link von einer Webseite aus setzen, die Ihnen nicht gehört. -Wenn Sie Material von unserer Webseite auf andere Weise als oben dargestellt nutzen möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an unseren Kundenservice

§ 10 Verlinkungen von unserer Webseite


-sollte unsere Webseite Links auf andere Webseiten und Ressourcen enthalten, die von Dritten angeboten werden, stellen wir diese Links nur zu Informationszwecken zur Verfügung. Über die Inhalte solcher Webseiten oder Ressourcen haben wir keinerlei Kontrolle und akzeptieren keine Haftung für diese oder für irgendwelche Verluste oder Schäden, die Sie bei deren Nutzung möglicherweise erleiden.


§ 11 Gerichtsstand und anwendbares Recht


-auf Verträge zwischen uns und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt. 
-sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
-der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.


§ 12 Änderungen


Wir können diese Nutzungsbedingungen jederzeit durch Änderung dieser Seite überarbeiten. Es wird erwartet, dass Sie diese Seite von Zeit zu Zeit überprüfen, um von etwaigen von uns vorgenommenen Änderungen Kenntnis zu nehmen, da diese Änderungen nach ihrer Vornahme für Sie bindend sind. Einige der in diesen Nutzungsbedingungen enthaltenen Bestimmungen können auch durch Regelungen oder Mitteilungen ersetzt werden, die an anderer Stelle auf unserer Webseite veröffentlicht sind.

Teil B ergänzende Bestimmungen


Bitte beachten Sie, dass diese Bedingungen und Konditionen die Allgemeinen Bestimmungen ergänzen.Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) (Teile A und B) stellen die Grundlage für die Vereinbarung dar, die Sie mit uns abschließen, um sich zu Registrieren und Mitglied zu werden (die „Vereinbarung“) und regeln Ihr Verhalten als Mitglied.

§ 13 Registrierung


a) Registrierung ist nur für Personen gestattet, die berechtigt sind, gemäß deutschem Gesetz rechtsverbindliche Verträge abzuschließen. Registrierung ist keiner Person erlaubt, die unter 18 Jahre alt ist oder deren Mitgliedschaft suspendiert oder gekündigt wurde. Falls Sie sich als Unternehmen registrieren, erklären Sie, dass Sie zum verbindlichen Abschluss dieser
Vereinbarung für dieses Unternehmen befugt sind.

b) Jede Registrierung gilt nur für einen einzelnen Benutzer. Ihnen ist nicht gestattet, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort mit einer anderen Person oder mit mehreren Benutzern über
ein Netzwerk zu teilen. Außerdem darf Ihre Mitgliedschaft nicht auf eine Drittpartei übertragen werden.

c) Sie tragen die Verantwortung für die Sicherheit jeglicher ausgegebener Passworte und für alle Handlungen, die unter Verwendung Ihres Benutzernamens und Passworts vorgenommen werden.

d) Sie müssen stets aktuelle und vollständige Kontaktdaten angeben und stets eine gültige Email-Adresse haben.

e) Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Registrierung aus jedem beliebigen Grund jederzeit abzulehnen, ohne Sie hiervon in kenntnis zu setzen.

§ 14 Nutzung unserer Webseite


1. Unsere Webseite funktioniert wie folgt:


1.1. Der Käufer (Versender oder Empfänger) gibt auf unserer Webseite Details zu den Anforderungen der jeweilig angefragten Transportdienstleistung ein.
1.2 Die Transporteure bzw. Transpordienstleister bieten auf die von Ihnen angefragten Transporte und gestalten Ihre Preise nach eigenem Ermessen und auf grundlage Ihrer eigenen Geschäftsbedingungen. Sobald der Kunde ein Angebot verbindlich über movanu.de akzeptiert und mit diesem Transportdienstleister abschliesst, werden die Angebote zu rechtlich verbindlichen Verträgen.
1.3 Sowohl Angebote als auch Anfragen werden gegebenenfalls von uns moderiert und vor freischaltung geprüft. Die Bestimmung, ob die Eingabe der jeweiligen Partei unseren Standards entspricht, liegt in unserem Ermessen. Kunden die versuchen, Ihre Rufnummer oder Kontaktdaten vor einem rechtsverbindlichen Abschluss auf movanu.de gegenseitig zuzuposten, werden verwarnt.
1.4 Dafür, wie schnell die Eingaben auf unserer Webseite gepostet werden, übernehmen wir keine Gewähr.

§ 15 Kontaktdaten

-Es ist nicht gestattet, Kontaktdaten für auf movanu.de veröffentlichten Anfragen ausserhalb der Webseite beizufügen oder zu veröffentlichen oder zu versuchen, diese über die
Nachrichtenfunktion auf movanu.de vor Abschluss einer Transaktion auf der Webseite weiterzugeben.
-gem. EU Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr 2002 müssen Anbieter Ihre Kontaktdaten einschließlich der geografischen Adresse, unter der ihr Unternehmen niedergelassen ist, angeben.

§ 16 Detailangaben


-Es ist untersagt, Transporte deren durchführung gesetzlich Verboten ist, anzufragen bzw.  zu veröffentlichen
-Gefahrgut und sonstige gefährliche Stoffe einschliesslich Tiertransporten dürfen nur gepostet werden, wenn die folgenden Voraussetzungen gegeben sind
a) Die Art der zu befördernden Güter muss klar angegeben werden
b) Die zu befördernden Güter sind entsprechend den gesetzlichen Vorschriften Verpackt  und gekennzeichnet
c) Die Transaktionsparteien tragen die volle Verantwortung für die Einhaltung aller für den Transport von gefährlichen und beschränkt zugelassenen Gütern geltenden Gesetze und Verordnungen. Jede Person, die einen verbotenen oder nur beschränkt zugelassenen Artikel oder nicht angemessen verpacktes gefährliches Material versendet oder dessen Versand veranlasst kann sich ernsten behördlichen oder polizeilichen Strafen aussetzen.

§ 17 Gebühren


17.1 Die Mitgliedschaft bei movanu.de ist sowohl für Transportunternehmen als auch  Benutzer kostenlos, ebenso wie das Einholen von Angeboten. Wir berechnen Kunden/Versendern, die einen Auftrag an eine Spedition erteilen („Angebot akzeptiert“) eine Vermittlungsprovision (die „Vermittlungsgebühr“). Ein Auftrag gilt dann als erteilt, wenn einem Transportunternehmen nach
Abgabe eines Angebots und Kommunikation mit dem Benutzer über die Website die Anzahlung (wie im Folgenden hierin definiert) bezahlt wird. 

17.2 Wenn Sie Mitglied werden, bekommen Sie Ihr eigenes Kundenkonto, dem von uns gemäß diesem §17 bei Kunden Erfolgsgebühren belastet werden. Für Spediteure ist die Nutzung der Webseite Kostenlos (sofern Sie einen Auftrag annehmen) Spediteure die Aufträge einstellen und andere Transportunternehmen beauftragen, fallen selbstverständlich auch die standardmässigen Vermittlungsgebühren an.

17.3 Die Vermittlungsgebühr basiert auf den von einem Algorithmus für jeden einzelnen Auftrag neu berechneten Prozentsatz, der sich am Frachtpreis orientiert und wird vor Auftragsdurchführung fällig. Sobald der Kunde ein Angebot akzeptiert, wird er auf die Bezahlseite von movanu.de weitergeleitet. Nach Durchführung der Bezahlung erhalten sowohl Versender als auch der Spediteur die gegenseitigen Kontaktdaten und klären dann alles weitere direkt miteinander. Die Vermittlungsgebühr fällt unabhängig von der tatsächlichen Ausführung des Auftrags an. Somit besteht die Verpflichtung zur Bezahlung der Gebühr auch dann, wenn ein Auftrag über movanu.de gebucht wurde, aber danach nicht ausgeführt bzw. später storniert wurde. Als Zeichen guten willens können wir nach eigenem Ermessen gegebenenfalls auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Ein solcher Verzicht liegt ausschliesslich in unserem Ermessen. Ein solcher Verzicht bedeutet keine Akzeptierung einer rechtlichen Verpflichtung.

17.4 Die Anbieter sind für die Erhebung und Zahlung der gesamten Mehrwertsteuer verantwortlich, die im Zusammenhang mit der Erbringung der Leistungen an die Käufer anfällt.

17.5 Als Transportunternehmen sind Sie für Einholung und Zahlung jeglicher und aller mit  der Transaktion verbundenen Mehrwertsteuer verantwortlich. Ihr Angebotsbetrag beinhaltet für
jeden abgegebenen Preis die Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer im Nachhinein auf einen bereits abgegebenen Preis aufzuschlagen, ist nicht zulässig.

§ 18 Stornierung


18.1 Sobald Sie ein Transportunternehmen auf movanu.de beauftragen und die Gebühr bezahlt haben, ist die Dienstleistung von movanu.de, nämlich die Vermittlung eines Transportanbieters erbracht. Es besteht daher kein 14-tägiges Recht auf Widerruf nach Zahlung der Gebühr. 18.2 Da die Transportaufträge/Verträge zwischen Anbietern und Käufern geschlossen werden, muss die Verhandlung und Vereinbarung von evtl. Vertragsaufhebungen sowie die Folgen daraus zwischen diesen beiden Parteien ausgemacht werden.
18.3 Sollte eine Kündigung ausgesprochen werden, ehe der Transportvertrag zustande gekommen ist, so muss die jeweilige Partei innerhalb von 5 Tagen nach Annahme und Bezahlung der Gebühr einen Antrag auf Rückzahlung an uns stellen. Zuvor müssen jedoch angemessene Bemühungen unternommen werden, um den Vertrag doch noch zu erfüllen. Ob und inwieweit die Gebühr von movanu.de zurückerstattet wird, liegt im ermessen von movanu.de

18.4 Rückersattungen werden nicht durchgeführt, wenn der Käufer die Kontaktdaten des Spediteurs bereits erhalten hat.


§ 19 Bewertungen


19.1 Jede Partei hat die Möglichkeit, die jeweils andere Partei in einem webseiteninternen Bewertungssystem zu Bewerten. Die Bewertung kann positiv, negativ oder neutral sein und mit einem kurzen Kommentar versehen werden.

19.2 Die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung/eines Feedbacks darf durch keine Vereinbarung oder sonstige Bestimmungen eingeschränkt werden. 
19.3 Missbräuchliches Verhalten von Bewertungen, zb. das androhen einer negativen Bewertung mit der Forderung, mehr Leistung zu erbringen als ursprünglich vereinbart worden ist, ist nicht zulässig.